Zukunftsfinanzierungsgesetz – mehr Innovationen wünschenswert

Beitrag zum Eckpunktepapier

Das Zukunftsfinanzierungsgesetz für Deutschland kommt zur richtigen Zeit. Vor dem Hintergrund sich dramatisch verändernder Bedingungen dient es dazu, den Wohlstand unter anderem durch die Förderung privater Investitionen zu sichern. Dabei markiert das jüngst vorgelegte Eckpunktepapier den Anfang des nunmehr startenden Gesetzgebungsprozesses.

Besonderen Fokus legt das Eckpunktepapier auf Börsengänge und eine Lockerung des Rechtsrahmens für Special Acquisition Companies (SPAC) sowie anderer, moderner Eigenkapital-Finanzierungsformen. Durch Aufnahme von Eigenkapital sollen Start-ups, Wachstumsunternehmen sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ihre Leistungsfähigkeit stärken.

Konkrete Maßnahmen und Umsetzungsvorschläge stehen zwar noch aus. Das Eckpunktepapier zeigt jedoch, dass nunmehr strategisch über Anpassungen und Neuausrichtungen nachgedacht wird. Ob das Gesetz der große Wurf wird, bleibt naturgemäß abzuwarten.

Der Beitrag gibt einen Überblick über die im Eckpunktepapier enthaltenen Maßnahmen mit Bezug zur Finanzmarktregulierung.

Zum Beitrag (kostenpflichtig)


Über Rimon Falkenfort

Wir sind eine technologiegestützte, hochselektive Anwaltskanzlei. Rimon wurde immer wieder für ihre hervorragenden Leistungen, Innovationen und Teamarbeit in ihren mehr als 40 Büros in über 10 Ländern und fünf Kontinenten ausgezeichnet. Das schlanke und dezentrale Modell von Rimon ermöglicht eine größere Effizienz und Zusammenarbeit, um unsere Mandanten besser betreuen zu können.

Kontaktieren Sie uns. Wir sind gerne für Sie da.

Zurück zur Übersicht

Autor
Kompetenzen
Teilen